Homepage New Products Hot Price Newsletter Links Quickorder Basket 25,99 €
LP CD DVD  
     
   DEUTSCH        ENGLISH 

MORE OF WATCH:

WATCH: Seven LP
ab sofort lieferbar
Lim. Edt. 500 copies // Feat. Steve Hackett
Das neue Studioalbum der italienischen Retro-Progger mit starkem Genesis Bezug entstand unter Mitwirkung von Steve Hackett.
Format: LP | BestellNr.: 24223
Preis: € 21,99
WATCHTOWER: Concepts Of Math: Book One LP silver
Jetzt endlich wieder erhältlich! LP - Vinylfarbe: silber
Legendary 1980's Texan progressive-metallers WATCHTOWER, release new MCD this Autumn. Prosthetic Records proudly announces the release of WATCHTOWER's recent digital-only tracks on LP and CD. The four tracks will be combined with one brand new song, creating the MCD, Concepts of Math: Book One.
Format: LP | BestellNr.: 23683
Preis: € 22,99

WATCH: SEVEN 


VÖ: 09.06.2017
Feat. Steve Hackett // Das neue Studioalbum der italienischen Retro-Progger mit starkem Genesis Bezug entstand unter Mitwirkung von Steve Hackett.

Im Grunde war es nur eine Frage der Zeit, wann eines Tages oder eines Albums STEVE HACKETT zu den „italienischen GENESIS“ stoßen würde. Mit ihrem siebten Album – kurz „Seven“ genannt und mit einem der schönsten und zugleich mystischsten Cover der Prog-Szene gestaltet – ist es nun so weit. Mr. Hackett gibt ein kurzes „The Hermit“-Gastspiel an der 12-saitigen Gitarre für THE WATCH!

Andererseits ist es schon fast unfassbar, dass der THE WATCH-Sänger Simone Rossetti bisher bei noch keinem hackettschen GENESIS-Revisited-Projekt zum Einsatz kam, wo er doch die PETER GABRIEL-Stimme schlechthin als Stimmbänder scheinbar eingepflanzt bekam und dies auf allen bisherigen Alben des italienischen Quintetts ausgiebig vokal auslebte, während die ihn begleitenden Musiker dazu den GENESIS-Siebzigerjahre-Sound erklingen lassen.
Nicht sonderlich kreativ, aber eben herrlich retrospektiv!

Genau hier knüpft auch „Seven“ wieder an.
Verblüffend dabei ist, dass der Albumtitel sehr doppeldeutig zu verstehen ist, denn einerseits haben wir es hier mit Album Nummer 7 von THE WATCH zu tun, andererseits folgt dieses Album einem Konzept von den 7 Planeten und zum Dritten wurde in dieses Konzept fließend der Hackett-Song mit Hackett-Beteiligung „The Hermit“ von dessen hervorragenden 75er Solo-Debüt-Album „Voyage Of Acolyte“ eingepasst: „Through many years of banishment / No shelter from the storm / To find this slave of solitude / You‘ll know him by his star.“ Lässt man diese Cover-Version mal außen vor, dann gibt es noch eine vierte „Seven“-Parallele – nämlich sieben verbleibende, eigene Songs, von denen „After The Blast“ mit den wahrhaft prophetischen Worten: „Manchmal ist das Ende der Welt, doch bloß das Ende deiner eigenen Welt!“, abschließt und der erkenntnisreiche Song „It‘s Only A Dream“ mit zu einer der schönsten Prog-Balladen gehört.

Ziemlich düster klingt das, genauso wie die progressiv-genesislastige Musik hinter „Seven“, die sich auch diesmal deutlich in der Schnittmenge zwischen „Trespass“ (1970), „Nursery Cryme“ (1971) und „Foxtrot“ (1972) bewegt.

Egal, ob nun ein Mister Neunmalklug oder eine Misses Das-macht-man-nicht ihre Klon-Diskussion vom progressiven Rock-Zaun brechen, am Ende gilt als FAZIT auch für „Seven“ von THE WATCH: „Ein herrliches Gedächtnisalbum im Stil der frühen GENESIS. Was ein ROBERT REED für alle OLDFIELD-Freunde ist, sind eben THE WATCH für alle GENESIS-Fans!"
Thoralf Koß/Musikreviews.de - 11/15 Punkten

The band’s seventh studio album, three years after their last studio effort (Tracks From The Alps) and after endless touring on both sides of the Atlantic, is simply called Seven and it boldly explores seven lush new sonic and lyrical landscapes as only The Watch can. Each track has ist own distinct flavour and stretches the band’s sound in new directions whilst maintaining that classic Watch sound. The eighth track is an intimate revisiting of The Hermit, featuring the guitar brilliance of none other than Steve Hackett himself. No single lyrical theme prevails; Disappearing Act (the art of dropping off the radar when remaining yourself is the hardest trick to pull off), After The Blast (a personal and universal theme of loss), Blackest Deeds (how far can our conscience recede?), Copycat (what if the real aliens are inside us and are trying to get out?), Tightrope (good old Mount Etna!), It’s Only a Dream (recalling personal moments) and Masks (the real gods and demons fight blindly on).

Format: CD | BestellNr.:24177 | Preis: € 16,99  



   Copyright © 2003-2005 by OxygenMedia, Just For Kicks Music.
    All rights reserved.


   Just For Kicks Music, Forsthof Julianka, 25524 Heiligenstedten, Germany
   Tel.: 0 48 21 / 4 03 00 - 0, Fax: 0 48 21 / 4 03 00 - 19
   Email: info@justforkicks.de

   Bitte beachte unsere AGB